Solarlampe  

(Es gibt 5 Produkte.)

Filtres

Bewegungsmelder

Preis

30 € - 90 €

IP-Index

Höhe

9 cm - 16 cm

Macht

0 w - 10 w

Zitat

Unsere Produkte
Filter
Zeigt 1 - 5 von 5 Artikel
Zeigt 1 - 5 von 5 Artikel

Kauf einer Solarlampe: Welches Modell soll ich wählen?

Die Solarlampe ist eine sparsame Leuchte, da sie mit Sonnenlicht aufgeladen werden kann. Hier sind unsere Tipps, wie Sie ihn optimal in Ihrem Garten einsetzen können.

Wenn Sie sich entschlossen haben, eine Außenbeleuchtung und speziell eine Solar-Außenlampe aus unserem Online-Shop zu kaufen, ist das eine gute Idee! Diese Art von Lichtquelle verleiht der Landschaftsgestaltung eine zusätzliche Note und bietet gleichzeitig eine gewisse Flexibilität bei der Gestaltung des Gartens. Um das Beste aus jeder Solarlampe herauszuholen, zu lernen, wie man sie effizient platziert und wie man sie wartet, damit sie lange hält, lesen Sie diesen Artikel!

Solarlampe

Wie funktioniert eine Außen-Solarlampe?

Eine Solar-Gartenleuchte ist ein Beleuchtungssystem, das aus einer LED-Lampe, Solarmodulen, Batterie und Laderegler besteht. In einigen Fällen kann er auch mit einem Wechselrichter ausgestattet werden. Die Batterie wird tagsüber dank der Photovoltaik-Solarzellen mit Sonnenenergie geladen, die sie in Strom umwandelt.

Die Produktion von Elektrizität hört auf, sobald die Sonne untergeht, wodurch der Fotowiderstand aktiviert wird, der das Fehlen von Licht erkennt. Sie aktiviert dann die Batterie, die die LED mit Strom versorgt.

Die Bedeutung des Schutzniveaus Ihrer Garten-Solarlampe

Jede Solarleuchte, die für die Ausstattung des Außenbereichs Ihres Hauses vorgesehen ist, muss die offiziellen Sicherheitsnormen genauestens einhalten. Deshalb ist es wichtig, den Schutzindex (IP) dieser Art von Material zu überprüfen, das gegen feste und flüssige Körper dicht sein muss, wie Sie es auch bei den Leuchten in Ihrem Badezimmer tun würden. Lesen Sie unseren vollständigen Artikel über den Protection Index (IP)!

Wie lädt man die Panels einer solarbetriebenen Außenbeleuchtung richtig auf?

Setzen Sie Ihre Solarleuchte für den ersten Gebrauch ca. 5 bis 10 Ladezyklen am Tag und Entladezyklen in der Nacht dem direkten Sonnenlicht aus. Dies ermöglicht nicht nur die volle Aufladung der Batterie, sondern auch eine lang anhaltende Solarbeleuchtung für mindestens 8 Stunden nach Einbruch der Dunkelheit.

In den allermeisten Fällen werden die Paneele oben auf der Solar-Außenleuchte installiert. Ihre Ausrichtung ist daher ein wesentliches Kriterium für eine effiziente und optimale Nutzung Ihrer Gartenaußenbeleuchtung. Was zu beachten ist :

Wenn die Paneele mit maximaler Kapazität geladen sind, platzieren Sie Ihre Solarleuchte an einem Ort im Freien mit 6 bis 8 Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag.

Achten Sie auf Bäume, Mauern oder Dächer, die Schatten auf die Solarmodule werfen könnten. Dadurch wird die Laderate während des Tages reduziert.

Wenn Sie eine Solar-Außenbeleuchtung mit Sensor für mehr Sicherheit in Ihrem Garten einsetzen wollen, denken Sie an den Neigungswinkel des Panels! Fachleute empfehlen in Frankreich bei einer Ausrichtung nach Süden einen idealen Neigungswinkel von 35° zur horizontalen Achse. Diese Zahl ist jedoch nicht in Stein gemeißelt, da andere Faktoren, wie z. B. die Entfernung zum Süden usw., berücksichtigt werden müssen.

Gut zu wissen

Der Wirkungsgrad der Solarmodule eines Solarpollers hängt stark von der geografischen Lage und den Wetterbedingungen ab!

Wohin mit einer Solarlampe für den Außenbereich?

Der Ort, an dem Sie Ihre Solarlampe installieren, beeinflusst die Menge der von der Leuchte aufgenommenen Energie. Darüber hinaus sparen Sie bei optimaler Nutzung erheblich bei Ihrer Stromrechnung und helfen gleichzeitig, die Umwelt zu schützen! Unser Rat :

Die höchste Stufe: Je höher die Garten-Solarlampe ist, desto mehr Sonnenlicht wird sie einfangen! Suchen Sie sich die höchste Stelle und platzieren Sie Ihren Solar-Außenstrahler.

Vermeiden Sie Verkehrsbereiche: Rasenmäher, Rasentrimmer, Autos, Menschen usw. Schützen Sie Ihre Sonnenlampen, indem Sie sie von Bereichen wegbewegen, die zu nahe an Einfahrten liegen. Achten Sie auch darauf, dass sie gut sichtbar sind, damit niemand über sie stolpert!

Maximieren Sie die Menge an Sonnenlicht: Finden Sie die Bereiche mit dem geringsten Sonnenlicht die meiste Zeit. Studieren Sie die Schatten, die das Dach Ihres Hauses, Äste und andere Hindernisse werfen, deren Schatten sich im Laufe des Tages verlängern und verschieben.

Solar Leuchte

Können andere Lichtquellen die Solarbeleuchtung stören?

Ob es sich um einen solarbetriebenen Außenstrahler, eine Solar-Wandleuchte oder einen Solar-Strahler handelt, die Idee ist fast dieselbe: Die Leuchte schaltet sich dank eines Sensors, der das Umgebungslicht erkennen kann, automatisch ein und aus. Es ist daher wichtig, dass dieser Sensor gut positioniert ist, idealerweise entfernt von jeder künstlichen Lichtquelle wie z. B. Verandalicht oder Straßenbeleuchtung. Auf diese Weise erhalten Sie die Empfindlichkeit des Solarsensors gegenüber Sonnenlicht.

Wie reinige ich die Paneele einer Solar-Gartenlampe?

Egal, ob es sich um einen Solar-LED-Fluter oder eine Solar-Außenwandleuchte handelt, die Photovoltaik-Paneele müssen frei von Schmutz und Staub sein. Durch regelmäßiges Reinigen wird der Akku immer richtig geladen und hält vor allem länger!

Wischen Sie die Platten mit einem trockenen Tuch und warmem, leicht seifigem Wasser ab.

Wann muss die Batterie einer Solar-Außenlampe ausgetauscht werden?

Generell empfehlen wir, die Batterie jeder solarbetriebenen Außenleuchte alle zwei Jahre zu wechseln, um die Fähigkeit zur Speicherung der Sonnenenergie zu erhalten.

Wenn Ihr Gebiet zu rauem Wetter oder langen Wintern neigt, wird ein jährlicher Wechsel empfohlen.

Wie lagert man eine Solarlampe?

Dieser Produkttyp ist speziell für den ganzjährigen Außeneinsatz entwickelt worden. Wenn Sie es jedoch länger als drei Tage im Haus aufbewahren müssen, sind hier die richtigen Dinge zu tun:

- Wählen Sie einen Lagerraum, der trocken ist und dessen Temperatur weder zu hoch noch zu niedrig ist.

- Stellen Sie das Solarmodul nach Möglichkeit in Richtung Sonnenlicht oder einer künstlichen Quelle auf, um die Batterie während der Lagerung zu erhalten.

- Bei längerer Lagerung muss jede Solarlampe vollständig entladen, aber auch mindestens einmal im Monat aufgeladen werden. Wenn dies nicht möglich ist, entfernen Sie die Batterie und ersetzen Sie sie bei Bedarf.

- Es ist nicht ratsam, Ihre Solarleuchte zu lange zu lagern.

Energieeinsparung mit z.B. dem Solar-LED-Strahler, erhöhte Sicherheit mit einer Solar-Außenleuchte mit Bewegungsmelder, Verschönerung mit einer Solar-Gartenleuchte, die Welt der Solarleuchten ist groß genug, um einen angenehmen Außenbereich zu schaffen, in dem man sich nach Sonnenuntergang bequem bewegen kann.

Das Team von Côté Lumière steht Ihnen telefonisch und per E-Mail zur Verfügung, um Sie bei der Auswahl des richtigen Außenlichts zu unterstützen! Wir begleiten Sie vor, während und nach Ihrem Kauf!

0