Alle Ihre Design-Wandleuchten für Ihr Interieur  

Preis

20 € - 1601 €

Schalter

Dimmbar, wenn Glühbirne in Ordnung ist

Durchmesser

6 - 110

Erweiterte Suche

Ausschnittdurchmesser

Einbautiefe

Valider les filtres
Es gibt 288 Produkte.

Unterkategorien

Nos Produits
Filter
pro Seite
Zeigt 1 - 60 von 288 Artikel
Zeigt 1 - 60 von 288 Artikel

Wandleuchten Design

In der Welt der Dekoration ist die Wandleuchte zu einem wesentlichen Licht in der Entwicklung Ihres Interieurs geworden.

Design-Wandleuchten


Wählen Sie aus unserer Auswahl an Wandleuchten, um Ihre Räume zu beleuchten. Entdecken Sie eine Design-Wandlampe, die Ihrer Inneneinrichtung Charakter verleihen kann. Sie werden eine große Auswahl an quadratischen, Kugel-, Design-, dimmbaren Wandleuchten haben...

Diese Lampen, die ursprünglich für die Raumbeleuchtung konzipiert wurden, sind als Wandspots, Deckenleuchten oder Nachtlichter erhältlich. In den letzten Jahren sind sie zu echten Dekorationsobjekten geworden, sogar zu Sammlerstücken, mit moderneren Stilen und innovativen Materialien oder Farben; ganz zu schweigen von den sich ständig weiterentwickelnden Technologien, die eingesetzt werden. Designer-Wandleuchten gehören zu den beliebtesten Produkten. Entdecken Sie eine große Auswahl an klassischeren Modellen. Für eine Preisspanne ab 16 Euro! Design-Wandleuchten und zeitlose Lampenschirme werden Sie begeistern. Entdecken Sie auch gelenkige Wandleuchten, die nach Ihren Bedürfnissen einstellbar sind. Es gibt auch dekorativere Modelle mit Spiegelsätzen, ein entschiedener Retro-Stil. Neben dem Stil haben Sie auch die Qual der Wahl in Bezug auf die verwendeten Farben und Materialien. Was die Farben betrifft, so finden Sie schwarze, graue und sogar verchromte Wandleuchten. Auch bei den Materialien gibt es eine große Auswahl an Modellen aus Glas, Metall, Stoff, Kristall und sogar Holzleuchter.

Welche Art von Design-Wandleuchte Sie auch immer suchen, unter unseren Hunderten von Produkten werden Sie diejenige finden, die zu Ihnen passt. Sie können Ihren Raum ganz einfach mit ungewöhnlichen Wandleuchten in allen Größen, Farben und Stilen verschönern.

Aber es ist nicht einfach, unter allen auf dem Markt erhältlichen Modellen zu wählen. Sie haben sicherlich einige Fragen, die es verdienen, beantwortet zu werden. Fragen wie: Wie wählt man, welche Größe, welche Art, welche Materialien? Wir sind hier, um Ihnen etwas Licht zu bringen, um Ihnen mehr Lösungen anzubieten.

Wie wählt man eine Wandleuchte aus?

Die Wandleuchte ist eine Leuchte, die als ergänzende Beleuchtung eingesetzt wird, sie erhöht die Helligkeit eines Raumes und akzentuiert gleichzeitig die Dekoration. Einige Modelle sind sogar so konzipiert, dass sie der allgemeinen Beleuchtung Farbe verleihen und die Dekoration des Raumes verschönern. Hier sind nur einige wenige Punkte zu beachten.

Modelle von Wandleuchtern.


Die klassische Wandleuchte: Diese Art von Wandleuchte ist oft mit einem Lampenschirm bekleidet oder mit einem Scheinwerfer ausgestattet. Sie ist in europäischen Haushalten am häufigsten anzutreffen, da sie perfekt in Wohnzimmer passt. Manchmal sind sie so konstruiert, dass sie geschwenkt oder aufgehängt werden können, so dass Sie das Licht in die gewünschte Richtung lenken können. Ihre Halterung besteht in der Regel aus festem Metall und ihre Glühbirne, wenn sie nicht aus LED besteht, besteht aus einem großen oder kleinen E27- oder E14-Sockelmodell. Der Wandstrahler ist auch eine klassische Wandleuchte, die oft aus einem einzigen Lichtaustritt besteht. Was sie auszeichnet, ist ihre Präzision in der Beleuchtung, da sie stärker gerichtet ist und ihr Beleuchtungswinkel enger ist. Diese Wandleuchte wird eher in Büros eingesetzt, um den Arbeitsbereich etwas mehr zu beleuchten, kann aber je nach Stil auch in anderen Räumen eingesetzt werden.

Die Nachttisch-Wandleuchte kann die klassischen Nachttischlampen ersetzen. Er wird neben dem Bett an der Schlafzimmerwand befestigt und hat einen eingebauten oder in der Nähe befindlichen Schalter. Für einen funktionelleren Gebrauch ist es so konzipiert, dass es sowohl praktisch als auch dekorativ ist. Seine Aufgabe ist es, ein gedämpftes Licht zu verbreiten. Es ist auch möglich, eine Kopfteil-Wandleuchte mit einer schwenkbaren Leseleuchte zu haben.

Die Wandeinbauleuchte: Einbaulampen erfüllen einen ästhetischen und minimalistischen Anspruch. Diese Art von Leuchte erfordert eine Vorbereitung des Trägers und wird vor allem für den Einbau an Gipswänden verwendet.

Die LED-Außenwandleuchte ist für die Beleuchtung außerhalb des Hauses konzipiert. Es bietet ein Plus für die Außendekoration, aber seine Besonderheit ist seine IP-Einstufung, die eine Schutzart für Feuchtigkeit darstellt. Es können zwei Arten von Außenwandleuchten unterschieden werden: Lampen für die Befeuerung und elektrische Wandleuchten, die eine sehr starke Lichtintensität liefern. Seine hohe Lichtintensität ist perfekt geeignet, um einen Eingang, eine Terrasse, eine Einfahrt oder sogar die Wände des Hofes zu beleuchten.

Auswahl der Materialien


Abgesehen von den verschiedenen Arten von Wandleuchten wird Ihre Wahl durch Hinzufügen eines weiteren Kriteriums genauer definiert. Um Ihre Wandleuchte auszuwählen, müssen Sie zunächst die gewünschte Farbe bestimmen. Diese Farbe wird auch durch das Material beeinflusst, mit dem die Wandleuchte komponiert wird.
Bei einer Design-Wandleuchte können Sie die Farbe der Bank, Schwarz oder Aluminium wählen.
Wenn Sie sich für eine klassische Wandleuchte entscheiden, sollten Sie sich für Chrom, Bronze oder Weiß entscheiden...
Neben der Wahl der bei der Herstellung verwendeten Materialien oder der Farbe der Wandleuchten hat natürlich auch die Form einen erheblichen Einfluss auf die Gestaltung Ihrer Wohnung. Aus diesem Grund sprechen wir über die Form der Wandleuchten.
Ältere Modelle, die oft als klassische Wandleuchten oder Vintage-Wandleuchten bezeichnet werden, sind mit floralen oder oft mit Schwanenhals-Ausführungen verziert. Diese Ornamente gehen bis hin zu Spitzenformen oder Anhängern.
Auf der anderen Seite haben moderne Stile einfache und klare Linien, wie z.B. der Stil der Design-Wandleuchte, der leicht im Facettenfilter auf der linken Seite der Produkte zu finden ist.
Bevorzugen Sie Einfachheit und Funktionalität, da sie zeitgenössischen Innenräumen ein modernes Aussehen verleihen. Sie werden diesen Stil und diese Form der Einfachheit im Design, in skandinavischen, zeitgenössischen Stilen usw. finden.

Glühbirnen


Die Wandleuchten werden entweder mit einem integrierten LED-Modul verkauft oder ohne Glühbirnen geliefert, so dass Sie je nach Zweck der Wandleuchte den für Ihre Bedürfnisse am besten geeigneten Glühbirnentyp wählen können. Es ist daher wichtig, sich über die Arten von Blumenzwiebeln und ihre Eigenschaften zu informieren.

Die Glühbirne wird nicht mehr hergestellt und wird durch LED-Glühbirnen ersetzt. Es ist jedoch möglich, LED-Glühbirnen zu finden, mit denen Sie das Aussehen alter Glühbirnen wiederherstellen können, wir werden über LED-Glühbirnen vom Typ Vintage-Filament sprechen.
Kompatible Wandleuchten sind mit einem Schraubsockel ausgestattet, auf den die Glühbirne aufgesetzt wird. Das Licht, das sie bietet, ist weich, warm, zieht aber ein wenig am Gelb.

Was die Halogenlampe betrifft, so ist sie bekanntermaßen energiegierig, bietet aber eine warme Atmosphäre.

Die LED hingegen verbraucht wenig Energie, erwärmt sich nicht und hat eine große Beständigkeit im Laufe der Zeit. Es wird immer möglich sein, die gewünschte Lichttemperatur zu wählen, warmweiß oder kaltweiß, dimmbar oder nicht dimmbar. Die LED-Design-Wandleuchte ist nach wie vor die richtige Wahl.

Bei Ihrer Auswahl sollten Sie neben dem Energieverbrauch auch die von der Glühbirne abgegebene Farbtemperatur sehen. Sie wird in Kelvin (K) ausgedrückt und ist die Farbe des Lichts. Man sagt, dass eine Farbe warm ist, wenn sie nahe an Gelb liegt, und kalt, wenn sie weiß ist.

Wie installiere oder richte ich eine Wandleuchte richtig ein?


Sie möchten Ihre Wandleuchte auswählen, aber Sie möchten sie auch selbst an dem von Ihnen gewünschten Ort installieren... das ist gut, denn Sie müssen kein Profi sein, um Ihre Design-Wandleuchte zu Hause zu installieren. Hier sind ein paar einfache Tipps, die Ihnen bei Ihrer kleinen Installation helfen sollen.

Die Installation ist einfach, und Sie können sie selbst durchführen, aber Sie benötigen eine Stromversorgung am Ausgang und einen Anschluss an einen Wandschalter. Dies erspart Ihnen die erneute Erledigung größerer Arbeiten.

Die Werkzeuge, die Sie benötigen, sind: ein Bleistift, ein Maßband, eine Wasserwaage, Schrauben und Dübel, ein Hammer, ein Flach- oder Sternschraubendreher, eine Schneid- oder Abisolierzange, eine Zange und ein Domino.

Bevor Sie die elektrischen Drähte berühren, vergewissern Sie sich bitte, dass der Strom am Schutzschalter abgeschaltet ist und dass das gesamte System ausgeschaltet ist. Sicherheit hat bei allen Arbeiten mit Elektrizität Priorität.

Der nächste Schritt ist die Markierung künftiger Schraubstellen mit einem Bleistift. Hier sollten Sie die Wasserwaage verwenden, damit Ihre Lampe richtig positioniert ist. Im Allgemeinen werden Wandleuchten in einer Höhe von 1,80 m über dem Boden angebracht, aber wir werden später sehen, wie hoch sie sind.

Bevor Sie die Wand bohren, müssen Sie die Dübel auswählen, die für die Art der Wand und das Gewicht, das sie tragen kann, am besten geeignet sind. Dann können Sie die Wand mit der elektrischen Bohrmaschine an den Stellen durchbohren und die Dübel einsetzen. Platzieren Sie als Nächstes den Wandleuchtenträger, ohne die elektrischen Mädchen zu blockieren, und schrauben Sie ihn mit einem Schraubendreher in die Dübel.

Jetzt ist es die Verbindungsphase. Die elektrischen Drähte müssen etwa zehn Millimeter abisoliert werden, um sie anzuschließen. Die Verbindung erfolgt über Dominosteine oder Schnellverbinder. Die Drähte sind farbkodiert, nicht zu verwechseln: blau für Neutralleiter, rot für Phase und gelb für Erde. Gelb darf jedoch nicht für die Installation einer industriellen Wandleuchte angeschlossen werden.

Dann müssen Sie die Glühbirne in die Fassung schrauben. Achten Sie darauf, die Drähte nicht zu nahe an der Birne zu belassen, da sie dadurch beschädigt werden könnten. Und es ist sehr wichtig, eine Glühbirne zu wählen, die die vom Hersteller angegebene Wattzahl nicht überschreitet.

Zum Abschluss können Sie den Strom einschalten, um zu testen, ob alles funktioniert, und den Schirm auf die Wandleuchte setzen.

Was ist die ideale Höhe für eine Wandleuchte?


Mit allen möglichen Stilen von Designer-Wandleuchten kann die Beleuchtung auf unterschiedliche Weise und nach dem Geschmack des Einzelnen gestreut werden. Es ist daher wichtig, die Wandleuchte richtig zu positionieren, um die gewünschte Lichtmenge für Aktivitäten zu erzeugen.

Die übliche Norm besagt, dass die Wandleuchte in einer Höhe von 1,80 m über dem Boden befestigt wird, aber es steht Ihnen frei, die Leuchte nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen zu positionieren.

Da sie sowohl als Funktions- als auch als Umgebungsbeleuchtung dient, hängt die Höhe, in der Sie die Wandleuchte befestigen, von zwei wesentlichen Faktoren ab. Dies sind der Zielraum und die Art der Beleuchtung. Das bedeutet, dass die Höhe der Armatur im Schlafzimmer und im Badezimmer nicht gleich hoch sein wird. Gleiches gilt für die Ausrichtung der Beleuchtung und die erforderliche Lichtintensität für den zu beleuchtenden Bereich. Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen bei der Positionierung Ihrer Innenwandleuchte helfen sollen.

Höhe für eine klassische Wandleuchte

Klassische Modelle wie halbe oder plattierte Wandleuchten folgen dem 1,80 oder 2-Meter-Standard. Vertikale oder schlanke Wandleuchten sind jedoch etwas niedriger positioniert, nämlich 1,70 Meter über dem Boden. Dies würde zu einem besseren Ergebnis für die Dekoration führen.

Darüber hinaus können sich diese Werte auch in Abhängigkeit von der Höhe der Decke ändern. Denn für eine Decke, die höher als 2,50 Meter ist, z.B. für ein Wohnzimmer, können Sie Ihre Wandlampe in 2 Metern Höhe platzieren.

Im Badezimmer, wo es auf die funktionale Seite ankommt, folgt die Platzierung der Wandleuchte der Norm und ist im Verhältnis zum Spiegel ebenfalls indirekt. Ein vertikaler Mischstil würde jedoch aufgrund seiner schlanken Form eine Höhe von etwa 1,60 Metern erlauben.

Für das Schlafzimmer ist dies nicht der Fall. Da eine Schlaf- oder Leselampe verwendet wird, um das Lesen eines Buches oder andere Aktivitäten auf dem Bett zu beleuchten, ist es angebracht, sie zwischen 1 Meter und 1,20 Meter hoch aufzustellen. Natürlich ist diese Höhe effektiv, wenn Sie eine Wandleuchte mit einem Schwenkkopfschalter wählen. Die richtige Höhe eines Schalters beträgt 90 Zentimeter, um das Ein- und Ausschalten Ihres praktischen Lichts zu erleichtern.

Aber auch die Position des Schalters ist sehr wichtig, denn direkt neben dem Bett sollte eine Kopfteilbeleuchtung angebracht werden, die beim Zubettgehen für Licht sorgen soll. Sie sollten es vermeiden, es über dem Kopf zu platzieren, um zu viel Licht zu vermeiden. Licht, das zu stark und zu nah am Bett ist, kann zu visueller Ermüdung führen.

Höhe für eine atypische Wandleuchte

Da die Form der Wandleuchten in den letzten Jahren sehr viel vielfältiger geworden ist, wird die Wahl des richtigen Standorts und der idealen Höhe immer komplizierter. Sie können Ihrer Intuition und Ihrem ästhetischen Sinn vertrauen. Das zu befolgende Prinzip besteht jedoch darin, die Höhe des Diffusors, den Sie installieren möchten, zu berücksichtigen. Beispielsweise sollte eine Kinder-Wandleuchte aus Sicherheitsgründen in einer Mindesthöhe von 1,7 Metern angebracht werden.

Bei einer Bilderwandleuchte würde es ausreichen, zunächst die Dekoration zu installieren und dann die Position der Wandleuchte entsprechend zu bestimmen.

Die Küchenwandleuchte muss einfach sein, um eine zu umständliche Dekoration zu vermeiden. Sie sollte auch in ausreichender Höhe angebracht werden, um genügend Licht für den Arbeitsraum zu erzeugen. Es ist auch möglich, die Küchenstrahler unter den Regalen oder Hängeschränken in der Küche zu platzieren.

Für eine Langarmwandleuchte erhalten Sie ein gutes Ergebnis, wenn Sie im Wohnzimmer eine Höhe von 1,80 Meter und im Schlafzimmer eine Höhe von 1,50 Meter als Leselicht einhalten. Es ist dann wichtig, den Stil der Wandleuchte zu wählen, bevor Sie festlegen, wo sie installiert werden soll.

Um eine Treppe oder einen Flur zu beleuchten, würde es eine plattierte Wandleuchte ermöglichen, die Birne unter der Leuchte nicht zu sehen. Diese Wandleuchter werden in einer Höhe von 1,80 Metern und in einem Abstand von 1,50/2 Metern, je nach Länge Ihres Raumes, aufgestellt.

Durchstöbern Sie jetzt vertrauensvoll unser breites Angebot an Leuchten, um Ihre billige Wandleuchte zu finden, die Ihren hellen Alltag verschönern soll. Jetzt haben Sie alle Werkzeuge, die Sie brauchen, um kluge, ästhetische und stilvolle Entscheidungen zu treffen.

Entdecken Sie unsere anderen Wandleuchten:

Wandlampen-Gemälde
Schlafzimmer-Wandleuchte
Wandleuchte für Küche
Wohnzimmer-Wandlampe

0