Kategorien
Produkte des Herstellers Tom Dixon

Tom Dixon: Themenbeleuchtung im "Rock-Stil

Die Marke Tom Dixon hat ihren Namen von ihrem Gründer. Es wurde 2002 von dem Handwerker, Künstler und Designer Tom Dixon in Zusammenarbeit mit seinem Freund und Geschäftspartner David Begg gegründet. Die Marke ist auf die Herstellung von Möbeln und Beleuchtungssystemen spezialisiert. Seine Kreationen zeichnen sich durch ihre nüchterne und hyperartige Klasse aus. Tom Dixon hat seine langjährige Erfahrung in der Bildhauerei sowie seine Leidenschaft für Musik genutzt, um einzigartige Lichtdesigns zu schaffen. Vor allem ist er der Vorläufer des "Rock-Stils" in der Welt des Lichts. Ein originelles Konzept, das die britische Öffentlichkeit, aber auch viele Verbraucher auf der ganzen Welt in Erstaunen versetzt hat. Derzeit sind Tom Dixon-Lampen in mehr als 60 Ländern erhältlich.

Leuchten mit nicht klassifizierbarem Design

Die Tatsache, dass Tom Dixon mit dem prestigeträchtigen Titel "Designer des Jahres" ausgezeichnet wurde, ist kein Zufall. Der Designer gilt als eines der wenigen Profile, die Talent und Geschäft so gut miteinander verbinden können. Wie er haben auch die Leuchten der von ihm gegründeten Marke einen unklassifizierbaren Charakter. Diese Mischung aus purem Design und einem Hauch von Retro war schon immer ein Hit bei den Verbrauchern.

Der Stil strahlt eine große Einfachheit und eine seltene Originalität aus, die die Persönlichkeit der Designer zusammenfasst. Jedes Stück ist wie ein Kunstwerk, das die Sensibilität widerspiegelt, die die Designer antreibt. Darüber hinaus ist die Tatsache, dass sich der Hauptsitz des Unternehmens im Herzen Londons auf dem Gelände des Restaurants The Dock Kitchen befindet, eine wohlüberlegte Wahl. Tom Dixon liebt den Kontakt mit der Öffentlichkeit. Dadurch kann er mit der Welt um ihn herum interagieren und neue Ideen finden, um die Verbraucher zu überraschen.

So kam ihm zum Beispiel die Idee, die Design-Deko-Wandleuchten der Kollektion Melt zu entwerfen. Die Struktur der Leuchten wurde gebrochen, verdreht und geformt, um ein einzigartiges metallisches Finish zu erhalten, die Signatur des "Rock-Stils". Die Lampenschirme sind so konzipiert, dass sie ein weiches, funktionelles und sicherlich vielseitiges Licht verbreiten.

Originalität aufgrund der Wahl der Materialien und geometrischen Formen

Tom Dixon ist ein autodidaktischer Designer. In gewisser Weise ist es dieser Charakter, der seine Schöpfungen origineller macht. Der Kunsthandwerker entdeckte die Welt des Designs und der Beleuchtung auf eine ganz besondere Art und Weise. Es muss gesagt werden, dass es ein langer Weg vom Bassisten (polnische Pop-Rock-Band Funka) zum Designer ist.

Die Mischung der Leidenschaften hat für diesen Künstler jedoch eine explosive Wirkung gehabt. Das Ergebnis zeigt sich in der Wahl der Materialien und geometrischen Formen, mit denen die Leuchten von Tom Dixon ausgestattet sind. Die Verbraucher bemerken sicherlich diese große Vorliebe für Kupfer, ein Material, das Robustheit, Ästhetik und Funktionalität vereint. Und dann ist da noch der hochgrafische Aspekt, der unter Tausenden erkennbar ist. Merkmale, die insbesondere bei den Filz-Stativstativleuchten zu finden sind.

Mehr
Filter
Zeigt 1 - 58 von 58 Artikel
Zeigt 1 - 58 von 58 Artikel
0